Ein bedeutendes Thema, welches mir sehr am Herzen liegt: Pflege und Pflegeversicherung

In den vergangenen Monaten habe ich mit meinem Team eine neue Marke aufgebaut. Mit „Pflegeversicherung Spezialist“ (www.pflegeversicherung-spezialist.de)  möchten wir in Zukunft Menschen helfen in Würde und ohne finanzielle Schwierigkeiten altern zu können.

Anlass dieses Thema aufzugreifen waren nicht alleine die politischen Diskussionen rund um das Thema Pflege, sondern vor allem die beiden Schlaganfälle meiner Mutter im vergangenen Jahr. Dies hat mir vor Augen geführt, wie schnell sich alles im Leben ändern kann. Mit Stolz haben wir in der Familie alle auf die Fitness meiner Mutter geschaut, die mit Mitte siebzig immer noch 3x in der Woche auf dem Tennisplatz stand und einmal in der Woche ins Fitnessstudio ging. Einzig erwähnte Sie einmal am Rande, dass Sie beim Fahrradfahren bergauf ab und an etwas schlechter Luft bekam. Aufgrund Ihres Alters machte sich darüber natürlich niemand ernsthafte Gedanken.

Am 27. Juni letzten Jahren bekam ich dann jedoch am frühen Nachmittag einen Anruf meines Vaters im Büro. Er hatte meine Mutter kaum Ansprechbar zu Hause im Abstellraum liegend gefunden und zunächst mit Mühe aufs Bett geschafft. Mein Vater ist inzwischen 81 Jahre alt und war von der Situation natürlich völlig überrascht, da er auch gerade erst nach Hause gekommen ist. Sein erster Verdacht war, dass Sie hingefallen ist, da es sichtbar Blessuren am Kopf gab. Er rief sofort den Notarzt und auch ich eilte zu meinen Eltern. Wir wussten natürlich nicht, wie lange meine Mutter dort bereits gelegen hatte.

Beim Haus meiner Eltern angekommen, fuhr gerade der Krankenwagen mit Blaulicht in Richtung Krankenhaus ab. Der Notarzt deutete in einem kurzen Gespräch an, dass es sich vermutlich um etwas Neurologisches handelt. Meine Mutter wurde sofort operiert und schnell wurde deutlich, dass es sich um einen Schlaganfall handelte. Der Arzt sagte uns später, dass ihr Leben durch den medizinischen Fortschritt der letzten Jahre gerettet werden konnte. Da Sie schon einige Stunden dort gelegen hatte und es sich um einen schweren Schlaganfall handelte, wären die Überlebenschancen vor 7 Jahren noch nur sehr gering gewesen.

Als ich meine Mutter nach der Operation das erste Mal dort auf der Intensivstation liegen sah, wirkte dies von mich zunächst alles irreal. Sie lag einfach nur da, um Jahre gealtert und konnte sich kaum bewegen und nur äußerst undeutlich sprechen. Es war zu diesem Zeitpunkt nicht klar, wie sich ihr weiterer Gesundheitszustand entwickeln und ob Lähmungen bleiben würden.

Dieser Tag bleibt mir immer in Erinnerung und mir war plötzlich klar, wie schnell sich das gesamte Leben ändern kann – ohne Vorwarnung und völlig unerwartet.  Ich bin ein positiver Mensch und meine Grundhaltung hat sich auch keineswegs geändert. Dennoch hat mich dieses Ereignis nachdenklich gestimmt und ich habe mir Gedanken darüber gemacht, wie schnell sich die komplette Lebenssituation durch einen Pflegefall in der Familie ändern kann.

Zahlreiche Fragen gingen mir durch den Kopf:

  • Ist es möglich die Pflege zu Hause durchzuführen? Welche Kenntnisse und Unterstützungen sind dafür nötig?
  • Welcher finanzielle Rahmen ist nötig, um eine wirklich gute Pflege zu Haus oder im Fall der Fälle auch in einem Pflegeheim gewährleisten zu können?
  • Ist dies überhaupt problemlos finanzierbar für die Familie?

Um die finanzielle Situation machte ich mir bei meiner Mutter glücklicherweise weniger Sorgen, weil Sie bei mir vor Jahren eine Pflegetagegeldversicherung abgeschlossen hatte. Fast schon eine Farce, weil es einer der wenigen Verträge aus diesem Bereich war, die ich in den letzten Jahren überhaupt angeboten hatte und meine Mutter mich über die Jahre immer wieder gefragt hatte, ob eine solche Pflegezusatzversicherung überhaupt nützlich ist, da Sie jeden Monat dafür bezahlt. Jetzt war plötzlich allen in unserer Familie der Wert dieser Versicherung klar. Doch, wie ergeht es einer Familie in einem solchen Fall ohne Pflegezusatzversicherung?

Zugleich nahm ich dieses Ereignis zum Anlass um mich tiefgehender mit dem Thema Pflege und Pflegeversicherung zu beschäftigen. Aus diesen Gedanken heraus entstand Pflegeversicherung-Spezialist.de. Gemeinsam mit meinem Team verfolgen wir das Ziel das Thema Pflege in einem neuen Licht erscheinen zu lassen. Es soll kein „verstaubtes“ Tabuthema mehr sein! Wir möchten informieren und möglichst Menschen jeden Alters helfen die passende Absicherung für die Familie im Pflegefall zu finden – damit mehr Familien sich keine finanziellen Sorgen im Fall der Fälle machen müssen und der Pflegebedürftige die bestmögliche Versorgung erhalten kann.

Mit diesem Ziel treten wir an und wollen unsere Gesprächspartner auch in diesem Bereich mit unserer hohen Beratungsqualität und einzigartigen Service begeistern. Wir freuen uns auch Ihnen weiterzuhelfen!

Nachdem sich meine Mutter zunächst erholt hatte, kam es im Oktober 2017 leider zu einem zweiten Schlaganfall. Umso glücklicher sind wir, dass es Ihr heute, ein Jahr später, wieder gut geht. Sie ist natürlich nicht mehr so fit wie früher, dennoch hat Sie sich wirklich wieder hervorragend erholt und ist kein Pflegefall. In vielen anderen Fällen geht es leider nicht so glücklich aus…

Ein bedeutendes Thema, welches mir sehr am Herzen liegt: Pflege und Pflegeversicherung
5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.